Herren 1 gewinnen souverän

Das Team von Trainer Paolo Maspero gewann am Sonntag auswärts in Regensburg gegen die Regensburg Baskets mit 66:83 (22:42) und liegt im Tableau der Bayernliga Mitte mit nunmehr 17 Punkten auf dem 4. Rang. (Mit ein paar Spielen mehr auf dem Konto).

Den Landshutern gelingt in Regensburg ein Auftakt nach Maß. Mit vielen Fastbreaks, einfachen Punkten und guter Verteidigung überrollt man das junge Team der Regensburg Baskets. Mit 7:22 erspielt man sich schon ein im ersten Viertel einen sicheren Vorsprung, den man dann weiter ausbauen kann und in die Halbzeitpause mitnimmt (22:42). Dabei stechen Andreas Goderbauer und Xhovano Legejza (in der Endabrechnung mit jeweils 33 und 14 Punkten) besonders hervor. Auch Felix Haimerl, der nach einer Schulterverletzung erstmals in der Startaufstellung steht, kann das entgegengebrachte Vertrauen mit 11 Punkten rechtfertigen. Auch nach dem Seitenwechsel bleibt der Vorsprung der LA Knights weiterhin konstant. Regensburg kämpft zwar, kann den Landshutern aber zu keiner Zeit wirklich gefährlich werden. Die Landshuter können ihre Angriffe konstant zu Ende bringen und das erarbeitete Polster auch im dritten Viertel weiterhin halten (38:63). Im letzten Abschnitt brennt dann nichts mehr an. Landshut spielt die Partie souverän zu Ende und holt die nächsten Punkte in der Bayernliga Mitte gegen den Tabellen 11. mit einem Endergebnis von 66:83. „Respekt an die junge Truppe aus Regensburg, die sich nicht aufgegeben haben. Heute hatten wir aber alles im Griff und haben verdient gewonnen. Nun steigt auch schon die Vorfreude auf nächsten Sonntag!“ so Paolo Maspero. Denn mit 9 Siegen und 6 Niederlagen (Platz 4) empfängt man jetzt zum Niederbayernderby den TV Dingolfing 1868 (Platz 8). Anpfiff am Sonntag den 20.3 gegen die Gäste aus Dingolfing ist dann um 17:00 Uhr.


Landshut (Korbpunkte/Dreier): Aleksandar Arsic (5/1), Alexander Hatzenböller (2), Andreas Goderbauer (33/5), Benedikt Perlik (8/1), Dominik Steindl, Felix Haimerl (11/1), Sebastian Maier (8), Thomas Maier (2), Xhovano Leqejza (14).



12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen