Herren 1 verpassen Überraschung

Die Korbjäger der TG Landshut müssen eine weitere Niederlage hinnehmen. Das Team von Trainer Paolo Maspero verlor am Sonntag zuhause gegen die Schanzer Baskets aus Ingolstadt mit 69:77 (34:40) und liegt im Tableau der Bayernliga Mitte mit weiterhin 19 Punkten auf dem 6. Rang.


Wieder einmal viel es denn Landshutern schwer einen spielfähigen Kader zusammenzustellen. Mit der Unterstützung von 5 Herren 2 Spielern, brachte man dann doch eine 9 Mann starke Truppe zusammen. Aber auch Ingolstadt, der Tabellen-Primus und Meister der Bayernliga Mitte 21/22, hatte diesmal Personalprobleme und reiste selber mit nur 6 Spielern an. Dadurch konnte die Partie dann doch offener gestaltet werden als erwartet, obwohl das erste Viertel relativ deutlich mit 15:22 an die Favoriten aus Ingolstadt ging. Doch die Landshuter hielten dann im zweiten Abschnitt dagegen. Mit mehr Biss in der Verteidigung und dem ein oder anderen geglückten Schnellangriff der sehr jung aufgestellten Landshuter Mannschaft, ließ man die Ingolstädter nicht davonziehen. Mit 34:40 und einem Funken Hoffnung ging es dann in die Halbzeitpause. Doch der erstickte dann vorerst im dritten Viertel. Ingolstadts Topspieler Anthony Gräber (20 Punkte) und vor allem Thomas Grigorakos (29 Punkte und 5 Dreier) waren einfach nicht zu stoppen an diesem Abend. Mit 34:40 ging es dann in den letzten Abschnitt. Landshut zeigte nochmals Charakter und lies immer noch nicht locker. Immer wieder schafften es Jacob Peters (25 Punkte 5 Dreier) und Benedikt Perlik (20 Punkte 3 Dreier) die müder werdende Ingolstädter Verteidigung zu durchbrechen. Richtig knapp wurde es aber für Schanzer Baskets dann doch nicht mehr. Mit 69:77 holte sich Ingolstadt verdient den Sieg im Sportzentrum West. „Ich bin heute sehr zufrieden mit meiner jungen Truppe! Wir haben sehr stark gekämpft und es wurde knapper als erwartet. Unser Nachwuchs hat heute seine Chance genutzt!“. So Paolo Maspero nach der Partie der jetzt mit seiner Nachwuchstruppe zum Tabellenletzten reist. Sprungball gegen den FC Tegernheim ist am 30.4 um 19:00 Uhr.

TG Landshut (Korbpunkte/Dreier): Beck Lucas (2), Haimerl Felix (4), Hatzenböller Alexander, Lusetsky Ian, Perlik Benedikt (20/3), Peters Jacob (25/5), Preuhs Florian (18), Steindl Dominik, Vanicky Krystof.


7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen