top of page

Neuigkeiten von den Damen mit Coach Chris Gerhager

Die Damenmannschaft der LA-Knights spielt nach ihrer Meisterschaft und dem damit verbundenen Aufstieg in der vergangenen Saison eine bisher erfolgreiche Spielzeit in der Bezirksliga. Mit aktuell 6 Siegen und nur einer Niederlage rangiert die von Christian Gerhager trainierte Truppe verdient auf dem 2. Tabellenplatz.


Diese Leistung ist umso höher einzuschätzen, musste man bereits des Öfteren nur mit 6 oder 7 Spielerinnen im Ligabetrieb antreten. Gleich vier von insgesamt 8 Spielerinnen gehen zudem auch noch in der U18 auf Korb Jagd. Daher waren regelmäßig Doppeleinsätze am Wochenende nötig um eine schlagkräftige Mannschaft auf das Parkett zu schicken.


„Es hat sich in den letzten Jahren ein toller Mix aus erfahrenen Spielerinnen und jungen, sehr talentierten Mädels zu einem richtigen Team entwickelt“ so der Coach.

Bedauerlich waren immer wieder Abgänge aus verschiedensten Gründen. „Das ist schade, weil auch in den Trainingseinheiten leider kaum ein 5 gegen 5 möglich ist, was wichtig wäre um das Team als Mannschaft weiterzubringen.“


Besonders hervorzuheben gilt es, wie sich die „jungen Wilden“ in den Vordergrund gespielt und Verantwortung übernommen haben.


Ein Highlight dürfte wohl das Rückspiel gegen die Baskets aus München werden. Das Hinspiel ging auswärts mit 60-64 denkbar knapp verloren. Können die Landshuter Damen das Rückspiel in eigener Halle mit 5 oder mehr Punkten Differenz gewinnen, so wäre eine erneute Meisterschaft möglich.


Auf dem Bild von links nach rechts: Katja Gerhager, Nina Herrmann, Franka Bernhard, Coach Chris Gerhager, Judith Schneider, Evelyn Thal, Lilli Kobeck (Es fehlen Katrin Walter, Sophia Erlacher, Salome Rauschenberger und Julia Gerhager)



33 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page