top of page

TG-Basketballer verlieren in Regensburg

Die Korbjäger der TG Landshut müssen eine Niederlage hinnehmen. Das Team von Trainer Paolo Maspero verlor am Samstag auswärts gegen die Regensburg Baskets mit 80:68 (39:33) und liegt im Tableau der Bayernliga Südost mit 20 Punkten auf dem 4. Rang.


Die TG Landshut Basketballer hatten sich für die auswärtsfahrt nach Regensburg einiges vorgenommen. Schließlich wollte man wenn möglich, den dritten Tabellenplatz verteidigen. Doch schon vor der Partie war klar dass es aufgrund von Personalsorgen wieder mal keine leichte Aufgabe werden würde. Mit 14:18 konnten die LA Knights aber das erste Viertel sogar für sich entscheiden. Bis zur Pause erspielten sich die Regensburg Baskets dann einen kleinen Vorsprung von 39:33 wobei die Landshuter fortan auch noch auf Aufbauspieler Christoph Hüttenkofer verzichten musste. Auch nach dem Seitenwechsel war es weiter ein spannendes Rennen, bei dem die Regensburger den Vorsprung der ersten Halbzeit waren konnten. Landshut blieb dank einer geschlossenen Mannschaftleistung weiter in Schlagweite und konnte mit einem knappen 59:54 Rückstand ins letzte Viertel starten. Da wurde es dann nochmals richtig spannend. Kapitän Florian Preuhs trifft in der 36. Minute einen 3 Punkte Wurf zum Ausgleich (65:65). Die Landshuter Energieleistung wird aber nicht belohnt. Regensburg schafft den Turnaround und kontert mit einem eigenen Lauf. In den letzte vier Minuten lassen die Regensburg Baskets vor allem in der Verteidigung nichts mehr anbrennen und entscheiden das Spiel verdient für sich. Mit einem Endergebnis von 80:68 muss man den dritten Tabellenplatz leider an die Gastgeber abgegeben. „Richtig schade, dass wir im Saisonendspurt noch solche Verletzungssorgen haben. Meine Jungs haben gekämpft wie Löwen. Den dritten Platz hätten wir gerne verteidigt. Jetzt möchten wir im letzten Saisonspiel gegen Bad Aibling nochmals alles geben.“ so Paolo Maspero nach der Partie.

Jetzt bleibt den LA Knights ein letztes Auswärtsspiel. Am 1.4 gibt haben die Knights gegen die Fireballs aus Bad Aibling (letzter Platz) die letzte Chance Punkte zu holen. Mit 10 Siegen und 7 Niederlagen könnte man mit einem Sieg die Hauptrunde auf den 4. Tabellenplatz beenden. Sprungball in Bad Aibling ist um 19:00 Uhr.


TG Landshut (Korbpunkte/Dreier): Dorsch J. (13), Hüttenkofer C. (1), Kempf T. (3/1), Vollhard F. (17/1), Martinez T. (2), Peters J. (17/2), Ruja P. (8), Preuhs F. (7).



9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page